Sommer im Bregenzerwald

 

Ferienhaus Ulrike BischofIm Garten

Vor dem Haus

Der Bregenzerwald ist zu allen Jahreszeiten eine Ferienregion für Familien, für Kultur-Interessierte, Wanderer, Sport-Enthusiasten und Genießer. Vor allem aber für jene, die den großen Rummel meiden und die Harmonie von Ruhe und Landschaft suchen.


Günstig unterwegs mit der Bregenzerwald Gäste-Card

Sommerurlaub im Bregenzerwald ist abwechslungsreich und schont das Budget. Wer mehr als dreimal von 1. Mai bis 1. November im Bregenzerwald übernachtet, bekommt die kostenlose Bregenzerwald Gäste-Card. Mit ihr kann man unbeschränkt alle öffentlichen Verkehrsmittel und Seilbahnen der Region benützen, hat freien Eintritt in die Freibäder und erhält Ermäßigungen bei zahlreichen Partnerbetrieben.


Regenbogen Bregenzerwald

 

Ein Paradies für Wanderer

Rund 2.000 Kilometer beschilderte Wanderwege führen durch den Bregenzerwald. Den Schwierigkeitsgrad erkennt man an der Farbe der Markierung, die übrigens in ganz Vorarlberg einheitlich gilt. Gelb-Weiß sind leicht begehbare Spazier- und Wanderwege markiert, Weiß-Rot-Weiß kennzeichnet Bergwanderungen, Weiß-Blau-Weiß steht für alpine Touren, die Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erfordern.
In den Orten Alberschwende, Andelsbuch, Bezau, Bizau, Mellau, Schoppernau, Damüls und Warth sind Seilbahnen und Sessellifte bequeme Transportmittel in die herrlichen Wandergebiete, deren Fauna und Flora zumeist geschützt sind.
Den ganzen Sommer hindurch werden in nahezu jedem Ort geführte Wanderungen angeboten. Es gibt Kräuter- und Blumenwanderungen, Alphüttentouren, Wanderungen zu Alpsennereien und zum Sonnenauf- und -untergang.

Kanisfluh Sommer

 


Ganz schön sportlich

Paragleiten ist im Raum Andelsbuch-Niedere-Sonderdach-Bezau und vom Diedamskopf in Au&Schoppernau möglich. Tipps über die besten Mountainbike-Touren wissen die örtlichen Tourismusbüros. Für Radfahrer gibt es einen 26 km langen, ebenen Radweg zwischen Schoppernau und Egg und den 8 km langen Radweg Krumbach. Er führt am Talgrund durch eine der reizvollsten Landschaften, meist der schäumenden Bregenzerache entlang und durch ihre dichten Auwälder, am Fuß der mächtigen Kanisfluh, über Brücken, durch die Dörfer zu Cafés und Gasthäusern und teils auch auf der Trasse der ehemaligen Bregenzerwälderbahn.
Das Hochgebirge reizt zu abenteuerlichen Touren und Sportarten. Mehrere Veranstalter bieten Bergabenteuerwochen an. Dazu gehören je nach Lust und Laune Caving, Canyoning, Mountainbiking, Paragleiten oder Rafting. Golferlebnisse bietet der erste 18-Loch-Golfplatz Vorarlbergs. Der “Golfpark Bregenzerwald” liegt bei Riefensberg und ist ein abwechslungsreiches, naturbelassenes Golfgelände mit viel Wald und Wiesen.